Schnell und einfach mit Instagram Geld verdienen

wie mit instagram geld verdienen

Instagram ist eine stetig wachsende Plattform der sozialen Medien. Immer mehr Menschen nutzen sie täglich. Doch sie kann nicht nur genutzt werden, um in Kontakt bleiben und sein Leben mit anderen zu teilen. In diesem Blog-Artikel erfährst du, wie du nebenbei mit Instagram Geld verdienen kannst. Dafür brauchst du nichts weiter als ein wenig Zeit und dabei ist völlig irrelevant, ob du Schüler, Azubi, Angestellter oder Senior bist.

Wie kann man mit Instagram Geld verdienen?

Instagram ist für Unternehmen lukrativ. Täglich sind 500 Millionen Benutzer weltweit online, 1 Milliarde Accounts existieren aktuell. Etwa 2 Millionen Unternehmen nutzen Instagram, um ihren Umsatz zu steigern. 81 % der Mitglieder suchen auf dort aktiv nach Dienstleistungen. Und genau diesen wachsenden Trend kannst du dir zunutze machen, um mit Instagram Geld zu verdienen.

Was brauchst du?

Du benötigst lediglich ein Smartphone, einen Instagramaccount, eine Internetverbindung und täglich 60-120 Minuten Zeit. Mehr brauchst du nicht für dein lukratives Nebeneinkommen.
Wichtig ist hierbei, dass der 1%-Club kein Schneeballsystem ist, das von falschen Versprechen lebt. Das System ist legitim und entsprechend werden wir nicht sagen, dass du über Nacht reich wirst, aber mit etwas Geduld kann aus einem Zusatzeinkommen vielleicht sogar ein Vollzeitjob werden, den du ganz bequem vom Sofa aus erledigen kannst. Geld verdienen mit Instagram war nie so leicht.

Irrtümer beim Nebenverdienst

Eine Menge Irrglauben sind im Netz und in den Köpfen unterwegs, die viele Menschen ausbremsen. Diese halten Menschen davon ab, die Möglichkeit zu nutzen, mit Instagram Geld zu verdienen, ganz gleich, ob als Neben- oder Haupteinkommen. Hier sind die vier häufigsten Falschannahmen, die sich vielleicht auch dir in den Weg stellen.

Geld verdienen geht nur mit einem eigenem Produkt

Das ist einer der Hauptirrtümer, der Menschen davon abhält, sich ein Nebeneinkommen zu sichern. Es ist wirkungsvoller, die Angebote zu nutzen, die erfolgreich auf dem Markt sind. So gehst du kein Risiko ein, die Unternehmen steigern ihren Umsatz und du bekommst für deine Mithilfe Geld. Eine risikofreie Win-Win-Situation für beide Seiten.

Ohne Ahnung von Marketing oder Startkapital kann das nicht funktionieren

Wichtig ist vor allem Praxiswissen, das du dir mit unserer Hilfe aneignest. Tatsächlich kann zu viel Wissen um Marketing, wie du es z. B. im Rahmen eines Studiums erwirbst, dich hierbei behindern. Diese theoretischen Kenntnisse können die Individualität und Authentizität hemmen, die für diese Art von Marketing essentiell ist.
Das einzige, einmalige Startkapital ist die Anmeldegebühr ohne Aboverpflichtung. Diese Summe bekommst du aber schnell wieder mit unserer Hilfe herein. Das können dir über 13 000 Mitglieder bestätigen, die bereits ihr Geld mit Instagram verdienen.

Bevor Geld fließt, muss sehr lange Reichweite und Sichtbarkeit aufgebaut werden

Das stimmt nicht. Bei uns verdienst du auch schon mit 50 Abonnenten Geld. Jemand mit 100 000 Followern kann weniger Einnahmen haben als du mit einem kleinen Account. Entscheidend ist die richtige Strategie und für diese erhältst du unsere volle Unterstützung. Wir lassen dich nicht allein im Regen stehen, sondern du profitierst von unserem Erfahrungsschatz, damit schon vom ersten Monat an Geld fließt.

Der Grundsatz von Affiliate Marketing

Der 1%-Club bietet den seinen Mitgliedern die Möglichkeit, mit diesem Modell auf Instagram Geld zu verdienen. Dahinter versteckt sich das System, dass Unternehmen auf Dienstleister (wie z. B. den 1%-Club) zurückgreifen, damit Produktempfehlungen verbreitet werden. Somit kannst du Geld verdienen, indem du Produkte empfiehlst. Das ist eine legitime Marketingstrategie. Dabei ist es möglich, nur Produkte zu empfehlen, von denen du überzeugt bist, das diese gut sind. Bei 1%-Club wird keine heiße Luft verkauft.

Expertenwissen ist nötig

Auch das ist ein Irrtum. Wichtig ist allein, einen Mehrwert zu bieten. Manche werden mit Schminktipps, Sketchen oder Backrezepten erfolgreich. Das Expertenwissen haben die Unternehmen. Du musst nur deine Abonnenten neugierig auf die Produkte und Dienstleistungen machen. Dabei holst du die Menschen auf Augenhöhe ab. Das ist effektiver, als die Instagramnutzer mit hundert Fragezeichen zurückzulassen, denen das Expertenwissen fehlt.

Anonym und ohne Follower mit Instagram Geld verdienen

Wie funktioniert das?

  1. Schritt: Marktpositionierung

Du solltest dir zunächst überlegen, in welcher Nische du einsteigen möchtest. Wichtig ist, dass du zu deiner Branche stehst. Die Abonnenten werden mangelnde Authentizität bemerken und sich abwenden.
Wir unterstützen dich mit unseren Leitfäden schon bei der Entscheidungsfindung. Ist diese Wahl getroffen, hast du bereits den ersten großen Schritt getan, um deinen Account gewinnbringend einzusetzen.

  1. Schritt: Reichweite aufbauen

Hast du dich positioniert, gilt es nun, Reichweite aufzubauen. Hierbei darf Reichweite nicht mit einer hohen Abonnentenzahl gleichgesetzt werden. Wichtig ist, dass deine Follower interagieren. So kann ein Account, der nur 500 Abonnenten hat, erfolgreicher sein, als einer mit 5 000, von denen niemand aktiv wird.

Natürlich unterstützen wir dich dabei. Du benötigst keinerlei Vorerfahrung, um diesen Schritt zu gehen. Für unsere Mitglieder bieten wir exklusiv Tutorials, wie Reichweite aufgebaut wird. Diese sind einfach, verständlich und haben sich bereits bewährt.

  1. Schritt: Masterplan umsetzen

Wie in Schritt 2 erwähnt, benötigst du Interaktion, um deinen Account mit der aufgebauten Reichweite in Provision zu verwandeln. Je mehr Abonnenten der Empfehlung folgen und das Produkt bekannt wird, umso höher fällt deine Provision aus.

Wir helfen dir dabei, die passende Marketingstrategie auszuwählen und deine Beiträge so zu gestalten, dass deine Provision schnell den dreistelligen Bereich (oder mehr) erreichen kann.

Lukrative Provision erhalten

Wenn du die drei Schritte befolgst, dann dauert es nicht lang, bis du deine Provision ausgezahlt bekommst. So verdienst du mit wenig Aufwand mit nur ein bis zwei Stunden pro Tag, ein Nebeneinkommen, mit denen du dir langgehegte Wünsche erfüllen kannst. Sei es der Führerschein, ein Urlaub oder die Weiterbildung zum Traumjob.


Wie kann ich starten?

Haben dich unsere Argumente überzeugt, mit Instagram Geld zu verdienen? Super! Und ein perfektes Timing, denn wir bieten noch bis 28.02.2022 ein Sonderangebot an. Wenn du schnell bist, kannst du dich dem 1%-Club für 27 € statt 97 € anschließen.
Du hast aktuell keine Zeit zu starten? Das ist kein Problem. Du kannst dich bereits anmelden und später durchstarten. Die Mitgliedschaft ist unbegrenzt gültig. Es ist kein Abo, es existieren keine versteckten Kosten und kein Risiko.

Möchtest du mehr Informationen? Dann schau gern auf unserer Website vorbei, wo sich auch das Februar-Angebot befindet. Diese findest du hier: https://theinstagramclass.com/go/instaclub

Was verbirgt sich alles hinter der Anmeldegebühr?

Dahinter steht nicht nur der Zugang zu unserer Plattform, um Geld zu verdienen. Es gibt neun Module, die Leitfäden zu einem lukrativen Einkommen führen. Darunter ist ein Modul, dass dir verrät, wie du täglich 100 € verdienen kannst. Zudem hast du Zugriff auf das Partnerprogramm. Dort musst du nicht über Positionierung nachdenken, sondern sofort mit dem Geld verdienen beginnen. Wir freuen uns, dich bald als Mitglied des 1%-Clubs begrüßen zu dürfen.

NICHT VERPASSEN!

  •  Ohne eigenes Produkt, Vorerfahrung, Startkapital, bereits vorhandene Reichweite oder bezahlte Werbung.
  •  Fundament kinderleicht in weniger als 1-2 Stunden umsetzbar!
  •  Nirgendwo sonst erzielst du schneller ein 3 bis 4 stelliges Nebeneinkommen!
Stunden
Minuten
Sekunden

Diesen Post teilen:

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weiterlesen: